Zeitschrift für wissenschaftliche Theologie, Volumen27

Portada
Friedrich Mauke, 1883
 

Páginas seleccionadas

Otras ediciones - Ver todas

Términos y frases comunes

Pasajes populares

Página 87 - Jesus spricht zu ihr: Weib, was habe ich mit dir zu schaffen ? Meine Stunde ist noch nicht gekommen.
Página 373 - Christum et in ipsius patrem, qui resuscitavit eum a mortuis. 3. Pro omnibus sanctis orate. Orate etiam pro regibus et potestatibus et principibus atque pro persequentibus et odientibus vos et pro inimicis crucis, ut fructus vester manifestus sit in omnibus, ut sitis in illo perfecti.
Página 237 - Martin von Bracara's Schrift De correctione rusticorum, zum ersten Male vollständig und in verbessertem Text herausgegeben, mit Anmerkungen begleitet und mit einer Abhandlung über dieselbe sowie über Martin's Leben und übrige Schriften eingeleitet.
Página 189 - The Gospel according to the Hebrews. Its Fragments Translated and Annotated with a Critical Analysis of the External and Internal Evidence relating to it. Demy 8vo, gs.
Página 92 - wahrlich, wahrlich ich sage euch: wer mein wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurch gedrungen.
Página 94 - Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesum Christum geworden.
Página 152 - Romanis veneranda in illud transferre templum et id agens, ne quis Romae deus nisi Heliogabalus coleretur. Dicebat praeterea ludaeorum et Samaritanorum religiones et Christianam devotionem illuc transferendam, ut omnium culturarum secretum Heliogabali sacerdotium teneret".
Página 397 - Es werden nicht alle ins Himmelreich kommen, die Herr Herr zu mir sagen » und schließlich sogar « Deine Rede sei ja ja, nein nein, und was darüber ist, das ist vom Übel».
Página 346 - ... et clamavit et dixit in Ninive, ex ore regis et principum eius, dicens: Homines et iumenta et boves et pecora non gustent quidquam nec pascantur et aquam non bibant...
Página 202 - Der Schleiermacher hat mich mächtig angeregt, ich bin ihm viel Dank schuldig; aber der Mann hat mich doch nicht befriedigt. Er bleibt auf halbem Wege stehen, er sagt nicht das letzte Wort. Dies Wort werde ich aussprechen, ich reise jetzt nach Tübingen zurück und höre, Vatke, ich schreibe ein Leben Jesu nach meiner Idee

Información bibliográfica